gerhard

Noch weniger Schlaf für den Arzt im Krankenhaus?

Für geleisteten Bereitschaftsdienst erhält der Krankenhausarzt häufig Freizeitausgleich. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass durch diese bezahlte Freistellung auch die gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeit eingehalten wird. Maßgeblich ist jedoch, dass der Freizeitausgleich Stunden betrifft, in den der Arzt andernfalls arbeiten müsste. Also: der Arzt kann nicht erst einmal unbezahlt schlafen gehen und dann noch Freizeitausgleich verlangen!

Bei […]

1. August 2010|AKTUELLES|

Arbeitskanzlei Gerhard erfolgreich vor dem Bundesarbeitsgericht

Der durch drei Instanzen geführte Prozess für eine Oberärztin des Universitätsklinikums Leipzig um eine ordnungsgemäße Eingruppierung war jetzt beim Bundesarbeitsgericht erfolgreich. Mit Urteil vom 9. Dezember 2009, das der Kanzlei am 21. Mai 2010 zugestellt wurde (- 4 AZR 495/08 -), hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Mandantin alle Kriterien erfüllt, die der maßgebliche Tarifvertrag […]

21. Mai 2010|AKTUELLES|