Kostenloses telefonisches Erstberatungsgespräch

Wir bieten Ihnen ein kostenloses telefonisches Erstberatungsgespräch an. Folgender Ablauf und Inhalt erwartet Sie:

Um sicherzustellen, dass wir in keine Interessenkollision geraten, müssen wir auch für das telefonische Erstberatungsgespräch Ihre Kontaktdaten und die des Gegenübers (Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, Betriebsrat etc.) aufnehmen. Dies erfolgt durch unser Sekretariat.

Unser Sekretariat verbindet Sie dann mit einem unserer Anwälte, gegebenenfalls wird ein Telefontermin für die nächsten 2 Stunden vereinbart.

In dem Telefonat schildern Sie dem Anwalt den Sachverhalt oder das Problem und stellen Ihre Fragen.

Soweit möglich, erläutert der Anwalt Ihnen die Rechtslage und beantwortet Ihre Fragen; sollte dies nicht möglich sein, teilt der Anwalt Ihnen mit, welche Unterlagen und sonstigen Informationen er zur Beantwortung Ihrer Fragen benötigt, bespricht mit Ihnen, ob einzuhaltende Fristen laufen können und stimmt mit Ihnen die nächsten einzuleitenden Schritte ab. Hierzu gehört insbesondere die Information zu den möglicherweise entstehenden Kosten (insbesondere Abwicklung über Rechtsschutzversicherung, Beantragung von Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe, Abschluss einer Honorarvereinbarung) sowie, ob eine eingehende rechtliche Prüfung oder eine Klageerhebung erforderlich ist oder Kontakt mit der Gegenseite aufgenommen werden soll.

Dieses kostenlose Erstberatungsgespräch dauert üblicherweise nicht länger als 20 Minuten.